Terminal umschalten mit dem Befehl “chvt”

In der Regel schaltet man mit der Tastenkombination <STRG>+<ALT>+<F1> … <F2> …

usw. die TTY-Konsolen durch.

Dabei gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Befehl

chvt 1

nach TTY1 zu wechseln und mit

chvt 2

zu TTY2, und so weiter…

Wo macht das Sinn?

Nun, zum einen, wenn man beim Tippen “schnell” mal wechseln möchte, oder wenn man einen Konsolenwechsel in ein Script einbauen will.

Seid gegrüßt
Alf

scp Fehlermeldung “scp: ambiguous target”

Beim kopieren über scp bekommt man vielleicht mal diese Fehlermeldung:

scp: ambiguous target

Diese erscheint, wenn der Dateipfad ein Leerzeichen enthält:

scp /quelle root@192.168.1.1:/Pfad mit Leerzeichen/

Normalerweise würde es funktionieren, wenn man diesen Pfad in Gänsefüßchen setzen würde:

scp /quelle root@192.168.1.1:"/Pfad mit Leerzeichen/"

Leider kommt die oben genannte Fehlermeldung trotzdem.

Auch ein Backslash vor dem Leerzeichen hilft nix:

scp /quelle root@192.168.1.1:/Pfad\ mit\ Leerzeichen/

In diesem Fall muss man die Gänsefüßchen setzen und zusätzlich die Leerzeichen noch mit einem doppelten (!) Backslash versehen:

scp /quelle root@192.168.1.1:"/Pfad\\ mit\\ Leerzeichen/"

Mit ein Grund, warum ich keine Leerzeichen in Dateien oder Verzeichnisse benutze. Vermeidet die Dinger und ihr habt weniger Probleme. ;)

Seid gegrüßt
Alf

dpkg Paketabhängigkeit

Hier ein ganz kurzer Tipp:

Wenn man wissen will, welche Dateien zu einem Paket gehören, gibt man einfach folgenden Befehl ein:

dpkg -L PAKETNAME

Schon bekommt man alle Dateien, inklusive Pfade, angezeigt, die zu dem Paket gehören.

Seid gegrüßt
Alf