ncdu – Übersichtliche Festplattenbelegung

Ab und an kommt es zu dem Problem, dass die Speicherkapazität der Festplatte erschöpft ist. Selbst zu heutigen Zeiten, in denen man mehrere Multi-GB Festplatten im System eingebunden hat. Das waren noch Zeiten, als ich damals mit 2x 80 MB Fetsplatten (richtig gelesen: Megabyte!!) der Held der Schule war ;).

Das erste was man dann normalerweise tut, ist einen Überblick zu verschaffen, welches die größten Platzverschwender sind.
In der GUI sind Programme wie Baobab (Gnome), Filelight (KDE) und wie sie alle heißen, optimal. Dort wird die Festplattenbelegung grafisch dargestellt, so dass man sofort sieht, welches Verzeichnis den meisten Platz in Anspruch nimmt.

Bei Servern, die in der Regel ohne GUI auskommen, wird oft das Standard Tool “du” (disk usage) verwendet.
Wer das Programm kennt, wird mir zustimmen, dass es nicht sehr übersichtlich ist.

Letztens bin ich dann über das Programm “ncdu” gestolpert. War ich doch überrascht, wie übersichtlich die Ordnerstruktur nach Größe sortiert wird.

Das Programm bietet auch die Möglichkeit, Dateien und Verzeichnisse direkt zu löschen, ohne dass man mit einer zweiten Konsole den Löschvorgang einleitet.

Gestartet wird das Programm in dem Verzeichnis, von dem man die Festplattenbelegung auslesen möchte,

ncdu

oder gibt das Verzeichnis im Befehl mit an.

ncdu /home/

Jetzt öffnet sich ein Fenster mit den ausgelesenen Verzeichnissen. Mithilfe der Pfeiltasten kann man sich jetzt in der Baumstruktur bewegen.

Wenn jetzt z.B. ein Verzeichnis darin befindet, deren Daten man löschen möchte, bewegt man die Auswahl zu dem genannten Verzeichnis und drückt die Taste “d”. Das Verzeichnis mitsamt den Dateien wird nun gelöscht.

Es gibt noch mehrere dieser Befehlstasten. “n” sortiert nach Dateiname, “s” nach der Größe der Verzeichnisse, usw…

In der Manpage stehen noch mehr dieser Befehlstasten.

man ncdu

Mir hat dieses Tool sehr geholfen, wieder Ordnung zu schaffen!

Seid gegrüßt.
Alf

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>