FTP / FTP User einrichten

*UPDATE*

Bei Probleme bei der Berechtigung klickt hier.


Hallo Leute,

ich will euch heute einmal zeigen wie ihr ganz einfach und schnell einen FTP User auf eurem System hinzufügt. Dazu gehört natürlich auch die Installation eines FTP Programms.

Ich kann euch das Programm “proftpd” empfehlen. Dieses Programme verwende ich seit langer Zeit und ich hatte noch nie Probleme damit.

Um “proftpd” zu installieren geben wir folgenden Befehl ein:

apt-get install proftpd

Während der Installation werden wir gefragt ob wir das Programm als Service verwenden wollen oder ob es als eigenständiger Prozess laufen soll. Ich verwende hier immer “standalone” also als eigenständiger Prozess.

proftpd

Nach der Installation müssen wir nun die Datei “proftpd.conf” bearbeiten, diese finden wir hier: /etc/proftpd/proftpd.conf

Um diese Datei zu bearbeiten empfehle ich euch die Datei herunter zu laden und dann zu bearbeiten.

Wir müssen folgenden Bereich ändern:

# DefaultRoot                       ~

Wir entfernen einfach das “#” Zeichen, speichern die Datei und laden sie wieder auf den Server hoch. Danach sollte es so aussehen:

DefaultRoot                         ~

Hiermit haben wir festgelegt, das jeder FTP User in sein Homeverzeichnis eingesperrt wird. Somit können wir jetzt damit beginnen User anzulegen und ein Homeverzeichnis zuzuweisen.

Um dies zu erledigen geben wir folgenden Befehl ein:

adduser ftpuser01 -shell /bin/false -home /var/www/ftpuser01

“ftupuser01” steht für den jeweiligen Usernamen. “/var/www/ftpuser01” steht für sein Homeverzeichnis.

Danach vergeben wir dem User noch ein Passwort, füllen die Informationen aus die uns Debian fragt und bestätigen das anlegen des User mit “y”.

Danach müssen wir noch den “proftpd” Service neu starten, damit die Änderungen in Kraft treten und der neue FTP User nicht in alle Verzeichnis kommt.

/etc/init.d/proftpd restart

Vergewissert euch bitte unbedingt ob die Einsperrung in das Homeverzeichnis auch geklappt hat. Legt einfach einen Test User an und probiert es aus.

Danach könnt ihr noch um Probleme vorzubeugen folgenden Befehl eingeben:

chown -R ftpuser01:users /var/www/ftpuser01

Dies ändert den Eigentümer des Verzeichnis auf “ftpuser01” und die Gruppe zu “users”.

Wenn dann alles funktioniert könnt ihr euch einfach mit den oberen Befehl neue FTP User anlegen und verwenden.

peace
LEWIS

Debian Tools #2 – htop

Abend Leute,

da ich gerade auf dem Weg nach Wien bin, habe ich mir gedacht ich stelle euch heute einmal ein nützliches Programm Names “htop” vor. Fortgeschrittene Linux User werden dies sicher kennen, aber meine Zielgruppe sind ja die Einsteiger unter euch :)

“htop” ist eine erweiterte und konfigurierebare Version des standardmäßig mitgelieferten “top”.

“htop” ist sehr vereinfacht gesagt ein Task Manager für Linux. Man kann alle Prozesse einsehen, die RAM und CPU Auslastung anzeigen und vieles mehr.

htop

Zum installieren braucht ihr nur folgenden Befehl eingeben:

apt-get install htop

Danach könnt ihr das Programm einfach mit

htop

öffnen. Nun habt ihr eine bessere und übersichtlichere Version von “top”. Ihr könnt “htop” nach euerem belieben konfigurieren. Es gibt unzählige Einstellungsmöglichkeiten z.B.: Farbe, Anordnung der Anzeigen u.v.m.

“htop” sollte eines der ersten Tools sein die bei einer Neuinstalltion eines Linux System installiert werden.

peace
LEWIS

Debian Tools #1 – iptraf

Hallo Leute,

heute stelle ich euch ein nützliches Netzwerk Tool vor. Es ist ein einfaches und simples Tool um euch den gesamten Traffic eures Netzwerks anzeigen zu lassen.

Für die Installtion verwenden wir folgenden Befehl:

apt-get install iptraf

Danach können wir das Programm wie gewohnt mit

iptraf

ausfühen.  Danach wählen wir die gewünschten Einstellungen aus, die wir angezeigt bekommen wollen.

Der Rest ist eigentlich selbsterklärend, es ist wie gesagt ein einfaches und simples Tools, kann aber oft hilfreich sein wenn man genauere und aktuelle Traffic Informationen benötig.

peace
LEWIS